Die Stevia Pflanze

Die Stevia Pflanze ist eine krautige Pflanze, die in der Regel eine Höhe von 70 bis 100 Zentimetern erreicht. Ihre Blätter erreichen dabei eine ungefähre Länge von zwei bis drei Zentimetern. Die botanische Bezeichnung für die Stevia Pflanze lautet Stevia rebaudiana.

Bekannt ist die Stevia Pflanze unter anderem für das süße Aroma ihrer Blätter; daher wird die Pflanze auch als Süß- oder Honigkraut bezeichnet. Dabei zeigt die Süße der Pflanze eine circa 30fache Intensität der Süße von Rübenzucker. Die süßende Eigenschaft der Stevia Pflanze ist zurückzuführen auf chemische Stoffe wie die sogenannten Stevioside in den Pflanzenblättern. Diese wurden in Deutschland im November 2011 als Lebensmittelzustatzstoffe zugelassen, nachdem Studien mögliche schädliche Nebenwirkungen ausgeschlossen hatten. Nun kann man vielerorts Stevia auch in Deutschland kaufen.

Ursprünglich stammt die Stevia Pflanze aus subtropischen Gebieten Südamerikas; vor allem im Hochland Paraguays ist sie in natürlichem Vorkommen zu finden. In Südamerika wird die Stevia bereits seit vielen Jahrhunderten als natürlicher Süßstoff zum Süßen von Tees und Nahrungsmitteln genutzt. Auch gilt die Stevia hier als Heilpflanze. In Europa wurde die Stevia rebaudiana im 16. Jahrhundert durch Berichte von aus Südamerika heimkehrenden Spaniern bekannt. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Stevia dann erstmals wissenschaftlich definiert.

Die Stevia Pflanze trägt weiße Blüten

Die Stevia Pflanze trägt weiße Blüten

Im subtropischen Klima blüht die Pflanze mehrjährig und entwickelt weiße Blüten. Mittlerweile wird die Stevia aber auch in nichttropischen Gegenden kultiviert. Die Stevia Pflanze ist nicht winterhart, so dass sie vorzugsweise an hellen Orten in geschlossenen Räumen zu überwintern ist. Häufig wird die Pflanze auch in Gewächshäusern aufgezogen. Beim Anbau der Stevia Pflanze ist zu beachten, dass sie einen warmen Standort bevorzugt. Auch benötigt die Pflanze ausreichend Feuchtigkeit, Staunässe sollte jedoch vermieden werden. Die Stevia rebaudiana ist als kleine oder ausgewachsene Pflanze im Fachhandel erhältlich, kann aber auch aus Samen gezogen werden. Ein idealer Ort ist hierfür beispielsweise eine Fensterbank mit viel Sonneneinstrahlung. Das beste Wachstum zeigen die Samen, wenn sie nicht in die Erde eingebracht, sondern auf deren Oberfläche gestreut werden, denn die Stevia ist ein Lichtkeimer.

Getrocknet sind die Blätter der Stevia Pflanze lange zu lagern, ohne dass sie ihre Süße verlieren. Geeignet ist die Süße der Stevia Pflanze ebenso wie Xylitol oder Sucralose beispielsweise auch für Diabetiker, da sie nicht als Broteinheit angerechnet werden muss.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *